Die Saison 2011 begann sehr früh und so sollte über Ostern ein erster Ausflug mit auswärtiger Übernachtung stattfinden. Wir fuhren bei schönen Bedingungen raumschots nach Maasholm und hatten dort einen guten Abend mit Grill und Wein. Doch gegen abend nahm der Nord-Ost-Wind zu und wehte die ganze Nacht. Für den kommenden Morgen war die Rückfahrt geplant. Die Schlei zeigte uns weiße Krönchen und vor Schleimünde hatte die Ostsee eine ordentliche Welle aufgebaut, gegen die wir an mussten. Stark eingerefft kamen wir zwar gut voran, aber immerwieder bekamen wir Wasser über Deck und waren so bald gut nass. Wir saßen im Sonnenschutz des Segels und bekamen die fünf bis sechs eiskalten Windstärken ins Gesicht. Es war ganz schön hart, aber schließlich erreichten wir den Heimathafen heil und böse durchgefroren.

Toogle Right